Die sieben Werke der Barmherzigkeit. Heute.*

Du gehörst dazu. Menschen, die am Rand stehen, einbeziehen - Behinderte, sozial Schwächere, Ausländer...

Ich höre dir zu. Zeit und persönliches Interesse für die aufbringen, denen keiner zuhört, an deren Leben niemand Anteil nimmt.

Ich rede gut über dich. Denen Ansehen geben, die übersehen, abgeschrieben oder verurteilt werden.

Ich gehe ein Stück mit dir. Orientierungslosen Rat und Hilfe anbieten, einen schweren Weg mitgehen.

Ich teile mit dir. Jene nicht leer ausgehen lassen, denen das Nötigste zum Leben fehlt.

Ich besuche dich. Einsame, Fallengelassene, die "Fortschrittsverlierer" aufsuchen.

Ich bete für dich. Auf Gott aufmerksam machen, für Lebende und Verstorbene beten.

 

 * nach Bischof em. Dr. Joachim Wanke, Erfurt


Und was ist MEIN Werk der Barmherzigkeit - heute...?

 

Fotos: Kloster Hegne

Gestaltung: www.blaustall.de