- NEUE LEITUNG IM KLOSTER HEGNE

Nach neun Jahren Dienst als Provinzoberin des Kloster Hegne übergab Schwester Benedicta-Maria Kramer dieses Amt ihrer von der Generalleitung ernannten Nachfolgerin Schwester Maria Paola Zinniel.

Der neuen Provinzleitung gehören somit ingesamt fünf Schwestern an (3. Bild von links nach rechts): Schwester Judith Brendan, Schwester Regina Maria Uhl, Schwester Maria Paola Zinniel (Provinzoberin), Schwester Birgit-Maria Krietemeyer (Assistentin) und Schwester Susanne Bader. 

An der Amtsübergabe im feierlichen Sonntagsgottesdienst am 28. Oktober nahmen neben den Schwestern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klosters teil, ebenso zahlreiche Gäste, die mit dem Kloster auf vielfältige Weise verbunden sind. In ihren Worten an die neue Provinzoberin beschrieb Schwester Benedicta-Maria dieses Leitungsamt als einen Dienst und Auftrag im Geist des Evangeliums, im Geist des heiligen Franziskus und in seinem Leitungsverständnis, im Geist der Gründer Pater Theodosius Florentini und Mutter Maria Theresia Scherer und auch der seligen Schwester Ulrika Nisch. Schwester Maria Paola bekundete ihre Bereitschaft und ihr Ja zum neuen Auftrag; sie tue dies im Vertrauen auf Gott und auf die Unterstützung durch die Gemeinschaft und all der vielen Menschen, die mit auf dem Weg sind und das Kloster Hegne als geprägten Ort mitgestalten und weiter entwickeln. Ein anschließender Stehempfang in den Räumen des Klosters bot Schwestern und Gästen die Gelegenheit zu Begegnung und Austausch, zum Abschiednehmen und zu neuem Kennenlernen.