Konzerte im Kloster Hegne

Schwerpunkte wählen

EIN MUSIKALISCH-LITERARISCHER STREIFZUG DURCH DIE JAHRHUNDERTE

Sonntag, 1. September 2019, 19 Uhr, Klosterkirche

Fagottquartett ffff
Vier Fagotte. Vierzig Finger: Anke Eich, Martin Haardt, Katrin Kaspari, Wolfgang Riedißer

Das Fagottquartett ffff lädt in die Klosterkirche Hegne zu einem musikalisch-literarischen Streifzug durch die Jahrhunderte ein. Das Programm bietet Originalwerke und Bearbeitungen u.a. von Gabrieli, Corelli, Haydn, Prokofjew, Weißenborn, Wagenseil, Rachmaninow bis hin zu eigenen Arrangements bekannter Melodien.
Das Fagott als tiefster Vertreter der Familie der Doppelrohrblattinstrumente ist als Soloinstrument nur gelegentlich zu hören. In Hegne werden nicht nur vier Fagotte, sondern auch das Kontrafagott zu hören und zu sehen sein.
Fulminante Tiefe und strahlende Höhe sollen sich im Kirchenraum der Klosterkirche zu einem besonderen Klangerlebnis verbinden, ergänzt durch kurze Texte und Kommentare.

 

KLANGRÄUME

 

 

Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr, Kapelle im Hotel St. Elisabeth

KLANGRÄUME mit Markus Hagemann u. a.

 

ADVENTSKONZERT

 

 

Am Sonntag, 01. Dezember um 17 Uhr in der Klosterkirche
Orgel: Sr. Mihovila Tenžera