Veranstaltungen in unserem Kloster

Schwerpunkte wählen

DER ETWAS ANDERE ADVENT IM KLOSTER HEGNE

Er war wie Gott - Ein Weg: Von Gott zum Menschen!

Adventszeit: Lichterglanz in den Straßen, Trubel auf dem Weihnachtsmarkt, Kerzen in den Häusern, Krippen und Adventskränze in den Kirchen - eigentlich alles wie jedes Jahr in den Wochen vor Weihnachten.

Aber: Eine Treppe mit Kerzen im Altarraum und ein Boot mitten in einer Kirche? Was hat das zu bedeuten? Das ist Adventszeit im Kloster Hegne. "Er war wie Gott, hielt aber nicht daran fest, sondern wurde ein Mensch wie wir." Das ist die Botschaft, die sich dahinter verbirgt und die wir mit Ihnen gemeinsam in den Wochen des Wartens entdecken wollen.
Jeden Sonntag im Gottesdienst fragen wir uns, was Gottes Menschwerdung in unseren Leben bewirken kann. Gottes Menschwerdung ist eine ganz konkrete Anfrage Gottes an jede und jeden von uns: "Darf ich auch in Dir und durch Dich Mensch werden?" Herzliche Einladung!

Begeben Sie sich mit uns auf diesen Weg:

Samstags (01./08./15./22. Dezember) um 17:30 Uhr: Vesper/Abendgebet mit Entzünden der Adventskerzen

Sonntags (02./09./16./23. Dezember) um 9:30 Uhr: Eucharistiefeier

Alle weiteren Gottesdienste finden Sie hier!

Geistlicher Tag im Dezember 2018

 

 

14./15. Dezember 2018
Lk 1, 26-38
Ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast (1,38).

 

Kreatives Besinnungswochenende

"Bist du schon untrwegs?"

Es wird Zeit, deine Herberge zu richten. Schwemmhölzer und verschiedene Materialien lassen sich sehr gut verbinden mit Ton. Nimm dir Zeit, "deine Herberge" entstehen zu lassen.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Termin: 14. - 16. Dezember 2018 (Fr-So)
Leitung: Sr. Thomas Morus Güde
Alter: 18-40 Jahre
Vollpension: 60 Euro/WE
Kursgebühr: 20 Euro
Kontakt: +49(0)7533.807-381 oder Mail

Kreativzeit

 

 

Ein Nachmittagsangebot Entspannen – mit sich selbst in Berührung kommen. Für alle, die Freude am Experimentieren, Malen und Gestalten haben und ihre schöpferischen Fähigkeiten ausprobieren und entfalten wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termin: 15. Dezember 2018 (Sa), 15.30 bis 18 Uhr
Leitung: Sr. Regina Lehmann
Kursgebühr: 12,– € (zzgl. Materialkosten nach Verbrauch)
Anmeldeschluss: 30.11.2018

 

Im Still-Sein liegt Kraft ...

 

 

Besinnungstag im Schweigen

„Wie geht beten?“, diese Frage beschäftigte nicht nur die Jünger Jesu, sondern stellt sich auch heute unzähligen Christinnen und Christen. Die diesjährigen Besinnungstage im Schweigen laden ein, sich mit Jesus und den suchenden und fragenden Menschen um ihn herum auf den Weg zu begeben. Auf diesem Weg begleiten Sie die Worte Jesu, die Sie in die Tiefe des Betens führen möchten. So können Sie erleben, was es heißt, ganz bei sich und ganz bei Gott zu sein.
Im Mittelpunkt dieses Tages stehen die Verse „Wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern […] denn euer Vater weiß, was ihr braucht, noch ehe ihr ihn bittet.“ (Mt 6,7f.)

Termin: 15. Dezember 2018 (Sa), 9 bis 17 Uhr
Leitung: Sr. Edith Maria Senn
Kursgebühr: 50,– € (inkl. Verpflegung)
Anmeldeschluss: 29.11.2018

 

Nischentag

 

 

„Man muss die Läden schließen, um offen zu bleiben für sich und den Himmel“,
riet die Selige Ulrika Nisch (1882-1913).

Der Nischentag bietet eine Nische im Alltag. Er ist ein von Schwestern begleitetes Angebot zum Innehalten und Auftanken, zur Begegnung mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit Gott. Stille, Gebet und Bibelgespräch sind Elemente des Tages.

Wir bitten um Anmeldung bis zum Donnerstag vor dem jeweiligen Termin.

Telefonisch unter 07533/807-700 oder per E-Mail: sr.margareta@kloster-hegne.de

 

Sich tanzend auf Weihnachten einstimmen

 

 

Durchbrechen Sie die Betriebsamkeit der Adventszeit und stimmen sich tanzend auf Weihnachten ein. Zu bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern tanzen wir Kreistänze, die einen bewegten und zugleich besinnlichen Zugang zum Weihnachtsfest schaffen.

Termin: 16. Dezember 2018 (So), 14.30 bis 18 Uhr
Leitung: Bernhild Hagemeister
Kursgebühr: 25,– € (inkl. Kaffeepause)
Anmeldeschluss: 28.11.2018

 

Wendepunkt

"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen." (John Lennon)

Innehalten, Zurückblicken, Weitergehen

Elemente der Tage: Jahresrückblick, Impulse, Gottesdienste und Gebetszeiten, kreative Impulse, persönliche Reflexionszeiten, Möglichkeit für Einzelgespräche.

Termin: 28. Dezember 2018 - 01. Januar 2019
Leitung: Schwesternteam Haus Franziskus
Alter: 18-40 Jahre
Kosten: 130 Euro
Ort: Haus Franziskus
Kontakt: +49(0)7533.807-381 oder
Mail

Egli-Figuren herstellen

 

 

"Die Hochzeit von Kana" - Füllt die Krüge ... Schöpft jetzt! (vgl. Joh 2,1)

Der Einsatz von Egli-Figuren ist eine beliebte Methode geworden für die Vermittlung der frohen Botschaft im Elementarbereich, im Religionsunterricht, in der Katechese, Erwachsenenbildung und in der Liturgie. Neben dem Herstellen der beweglichen biblischen Figuren werden wir durch Übungen, spirituelle Impulse, Stellen der Figuren anhand einer Bibelstelle und gemeinsame Gebetszeiten in den Umgang mit den Figuren eingeführt und gewinnen einen persönlichen Zugang zu einem biblischen Text.

Termin: 18. – 20. Januar 2019 (Fr – So), 14 bis 16 Uhr
Leitung: Sr. Dorothea Maria Oehler
Kursgebühr: 135,– € (inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück, zzgl. Materialkosten) Anmeldeschluss: 15.12.2018

 

Im Still-Sein liegt Kraft ...

 

 

Besinnungstag im Schweigen

„Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seinen Worten zu“ (Lk 10,39). Dem Beispiel Marias aus der Erzählung des Evangelisten Lukas über Marta und Maria (Lk 10,38-42) folgend, laden die Besinnungstage im Schweigen in diesem Jahr dazu ein, sich den Worten Jesu zu öffnen. Das Hören des Wortes Gottes kann Kraft schenken und den Hunger der Seele stillen. Der hl. Ignatius von Loyola sagte: „Es ist nicht die Fülle des Wissens, die die Seele sättigt und befriedigt, sondern das Gefühl und der innere Geschmack der Wahrheiten, die sie meditiert.“ (Aus: Geistliche Übungen). Immer wieder gilt es, sich in der Stille dem Inneren zuzuwenden. Aus der Stille können die Impulse kommen, die uns täglich neu werden lassen. „Weil Gott ein sprechender Gott ist, muss alles schweigen, was seine Worte übertönt. Denn Gott spricht leise.“ (Aus: Die Spiritualität der großen Stille.)

Termin: 19. Januar 2019 (Sa), 9 bis 17 Uhr
Leitung: Sr. Edith Maria Senn
Kursgebühr: 50,– € (inkl. Verpflegung)
Anmeldeschluss: 3.1.2019