Leben aus dem Evangelium

Die „Gemeinschaft Lebensbaum“ ist eine katholische Gemeinschaft von Frauen und Männern, offen für Christen anderer Konfessionen, die in Anbindung an die Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz in Hegne am Bodensee entstanden ist.

Die „Gemeinschaft Lebensbaum“ ermöglicht Frauen und Männern die Teilhabe an der Spiritualität der Schwestern. Sie erfahren darin Hilfe und Orientierung für ihre Gottesbeziehung und für die eigene Lebensgestaltung aus dem Geist des Evangeliums entsprechend ihrer persönlichen Berufung.

1999 legten die ersten drei Frauen und ein Mann im Rahmen einer Eucharistiefeier ihr Versprechen für eine verbindliche Mitgliedschaft auf Zeit ab. Damit war die Gemeinschaft Lebensbaum gegründet und erwies in den weiteren Jahren eine große Anziehungskraft. Jedes Jahr kommen neue Mitglieder hinzu.

Im September 2019 feierte die Gemeinschaft Lebensbaum das 20jährige Jubiläum. Bei diesem Anlass wurden wieder sechs Frauen in die Mitgliedschaft aufgenommen.  Insgesamt zählt die Gemeinschaft 49 Personen, davon 38 Mitglieder, 11 in der Einführungsphase.

Leben aus der Quelle …

Die Mitglieder verbindet der gemeinsame Wunsch, aus der Spiritualität der Kreuzschwestern zu leben. Das bedeutet, den Willen Gottes im Bedürfnis der Zeit zu erkennen und im konkreten Umfeld von Familie und Beruf zu verwirklichen. Auch die Ortsgemeinde und die Gemeinschaft der Schwestern sind Orte für dieses Engagement. 

Gemeinschaft als Prozess

In die „Gemeinschaft Lebensbaum“ können  Männer und Frauen bis zum Alter von 55 Jahren eintreten. Nach einer vierjährigen Vorbereitungsphase erfolgt die Aufnahme in die  Mitgliedschaft durch ein Versprechen, in dem sich die Mitglieder verbindlich der „Gemeinschaft Lebensbaum“ anschließen. Es wird jeweils für fünf Jahre abgelegt bzw. erneuert.

Die Gruppen treffen sich viermal jährlich: an drei Wochenenden und einem Samstag. Ein Team aus Schwestern und vier Mitgliedern begleitet die Gruppe.

Schwerpunkte der Treffen sind das Gebet, die Feier der Eucharistie und die Begegnung mit dem Evangelium als froher und Freude schenkender Botschaft. In geschwisterlicher Weggemeinschaft im Geist des heiligen Franz von Assisi kann Wachstum geschehen – menschlich, geistlich.

Für interessierte Frauen und Männer besteht nach einem Vorgespräch die Möglichkeit, vom 13.-15. November 2020 an einem ersten Wochenende teilzunehmen.
Weitere Infos finden Sie im Flyer!

Mit Linksklick können Sie die Fotos vergrößern!

Für Informationen wenden Sie sich bitte an:

Schwester Dorothea Maria Oehler
Konradistraße 2a
78476 Allensbach-Hegne

Tel.: 07533.807-728
E-Mail: DOehler58@gmx.de