THEODOSIUSSTUBE

Tages-Treff für Menschen ohne Wohnung

Seit dem 31.08. ist die Theodosiusstube unter strengen Hygiene-Maßnahmen zur Essensausgabe um 11.30 und 12.30 Uhr geöffnet. Ein längerer Aufenthalt über das Essen hinaus ist aktuell leider nicht möglich. Zur Kleiderausgabe und zur Reinigung der Kleidung bitten wir einen Termin mit Sr. Robertina zu vereinbaren.

 

Viele Menschen leben heute ohne Zuhause, ohne Arbeit, ohne Sicherheit: Menschen auf der Straße.Für sie steht der Tages-Treff „Theodosius-Stube“ offen.

An vier Tagen in der Woche gibt es hier eine warme Mahlzeit, Kaffee oder Tee in gemütlichen Räumen. Hier kann man duschen oder sich umkleiden. Außer diesen ganz praktischen Hilfen ist die Theodosius Stube ein Raum der Begegnung: Hier hat man Zeit füreinander.

Warum der Name „Theodosius-Stube“?

Unser Ordensgründer, Pater Theodosius Florentini OFMCap, war unermüdlich unterwegs, um Armen, Hilfsbedürftigen, Obdachlosen zu helfen.

„Stube“ bedeutet Wärme innerlich und äußerlich.
„Stube“ gibt Raum für Probleme und Wunden, wie  sie beim Leben auf der Straße entstehen.
„Stube“ meint, dass jemand da ist und Zeit hat. Hier fühlt man sich ernst- und angenommen.

Wir sind dankbar für Ihre Geld- und Sachspenden (Kleidung, Unterwäsche, Bade- und Duschmittel …)

Anschrift:
Kloster Hegne
Konradistr. 12
78476 Allensbach-Hegne
Telefon: 07533.807-0

E-Mail senden

Kloster Hegne
IBAN: DE22 6905 1410 0007 5158 02
Bezirkssparkasse Reichenau

HIER finden Sie einen tollen Artikel vom Südkurier zur Theodosius Stube.