02.-07. MAI: UNTERWEGS AUF DEM ULRIKAWEG

In den Tagen zwischen dem 02. – 07. Mai wird der Ulrikaweg offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Sr. Benedicta-Maria Kramer, Vorstand der Stiftung Kloster Hegne, und Dieter Schweikert-Skodda, Vorsitzender des Ulrika Freundeskreises Unterstadion, sind gemeinsam „auf dem Weg“. Gleichsam als erste Pilger erwandern sie in diesen Tagen die 6 Etappen des neuen Pilgerweges, der von der Heimat der Seligen Schwester Ulrika Nisch zum Kloster Hegne führt. Wegen Corona geschieht die Eröffnung der einzelnen Wegabschnitte in schlichterem Rahmen als ursprünglich geplant. Aber wir sehen es als Generalprobe für die große Einweihung im Mai 2022.

Fast live verfolgen kann man die Pilger auf Facebook und Instagram (Theodosius Akademie, #ulrikaweg).

HIER ein lesenswerter Artikel dazu von der Diözese Stuttgart-Rottenburg.