RADELN FÜR EIN GUTES KLIMA UND FÜR INDIEN

Auch in diesem Jahr beteiligen sich Schüler*innen und Lehrer*innen des Marianum an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“, die im Landkreis Konstanz vom 3.-23. Juni 2021 stattfindet. Beim Wettbewerb Stadtradeln treten alle Beteiligten 21 Tage in die Pedale für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in den Kommunen.Gleichzeitig nutzt das Marianum diese Aktion, um eine Spendenaktion für die Partnerschule Devarshola in Südindien ins Leben zu rufen.

In dieser von indischen Kreuzschwestern geführten „Holy Cross School“ mit ca. 1500 Schüler*innen können einige Kinder nur deshalb zur Schule gehen, weil für sie die Kosten für Schulgeld und Schulweg komplett übernommen werden. Das Schulgeld, verbunden mit dem Betrag für den Bus, der die Kinder zur Schule bringt, beträgt ca. 80 Euro. Das heißt: Für diesen Betrag kann ein Kind, das sonst keine Schulbildung erhalten würde, ein Jahr lang zur Schule gehen. Das Marianum ermöglicht jährlich zehn Kindern den Schulbesuch. Zudem beteiligt es sich an den Sprit- und Reparaturkosten für die Busse.

Zur Spendenaktion:
Die teilnehmenden Schüler*innen bekommen über einen „Radpass“ die Möglichkeit, im Verwandten- und Bekanntenkreis Sponsoren zu suchen. Diese tragen sich in den Pass ein und legen einen frei wählbaren Betrag pro geradelten Kilometer fest. Nach der Stadtradelaktion teilen die Schüler ihren Sponsoren mit, wie viele Kilometer sie erradelt haben, und diese können den entsprechenden Betrag kontaktarm bis zum 16. Juli 2021 auf das Spendenkonto überweisen.

Wer das Engagement der Schüler*innen unterstützen und der Partnerschule des Marianum in Indien helfen möchte, kann dies tun durch Überweisung eines Geldbetrag auf das Spendenkonto
IBAN: DE66500105175435253260  BIC: INGDDEFFXXX  Kennwort: Indien

Für Fragen wenden Sie sich gerne an: Fridolin Roelcke, froelcke@marianum-hegne.de

Mitverfolgenden können Sie alle Allensbacher Radler HIER.